Sportfechten

Weiterlesen

Grundregeln

Weiterlesen

Florett

Weiterlesen

Degen

Weiterlesen

Säbel

Weiterlesen

Eigenschaften

Der Säbel ist eine Hieb- und Stoßwaffe. Die meisten Treffer werden durch Hiebe, d.h. mit der Schneide der Waffe gesetzt. Die gültige Trefffläche ist der Oberkörper ab der Hüfte inklusive Arme und Maske. Die gültige Trefffläche ist von einer elektrisch leitenden Brokatweste bedeckt, die Oberfläche der Maske ist ebenfalls leitend. Dadurch kann die Meldeanlage automatisch gültige Treffer anzeigen. Ungültige Treffer werden im Gegensatz zum Florett nicht angezeigt.

Wie beim Florett gilt beim Säbel das Treffervorrecht. Wer zuerst angreift, kann einen gültigen Treffer setzen. Der Angegriffene muß die Attacke zuerst parieren, erst dann kann er einen Gegenangriff starten die sogenannte Riposte. Wenn beide Fechter gleichzeitig angreifen, kann kein Treffer gegeben werden. Der Obmann hat über das Treffervorrecht zu entscheiden.

Der Säbel ist die Waffe mit den schnellsten Aktionen und den kürzesten Gefechtszeiten. Entschlossenheit und Schnelligkeit spielen hier eine große Rolle.

 

Die Waffe

Säbel

 

Trefferfläche

Säbel